22.02.2021 12:35 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

wir können an unserer Schule derzeit keine digitalen Leihgeräte (Laptops) mehr zur Verfügung stellen.

Neu ist jetzt:

Es gibt nun die Möglichkeit die Anerkennung eines Mehrbedarfs für Leistungsberechtigte nach dem SGB II zu beantragen.Auf Veranlassung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales wurden die Jobcenter angewiesen, einen Mehrbedarf im SGB II für digitale Endgeräte anzuerkennen, die für Distanzunterricht notwendig sind. Gemäß § 21 Abs.6 SGB II wird bei Leistungsberechtigten ein Mehrbedarf anerkannt, soweit im Einzelfall ein unabweisbarer, besonderer Bedarf besteht. Diese Regelung kommt zur Anwendung bei Anspruch auf Grundsicherung nach dem SGB II (ergänzende Ansprüche nach dem SGB II können auch Kinder von Geringverdienern haben) sowie falls für Distanzunterricht benötigte Geräte nicht gestellt werden können. Im Regelfall stehen bis zu 350 Euro pro Kind für Geräte wie Laptop, Tablet und Zubehör zur Verfügung. Diesbezügliche Anträge können durch die Betroffenen rückwirkend ab dem 01. Januar 2021 gestellt werden. Hierfür ist eine Bedarfsanzeige seitens der Eltern bzw. eine Bedarfsbestätigung seitens der Schule nötig.

Aus diesem Grund finden Sie hier ein mögliches Antragsformular mit weiteren Hinweisen.§_21_Abs._6_SGB_II_Antrag_und_Anlage_digitaleEndgeräte

Mit freundlichen Grüßen G.Kasper